1. Pile of human hands isolated on a blue background Kleinstprojekte auch im Jahr 2017
  2. Ein junger Mann vor einem der Exponate der Fotoausstellung "Gegen das Vergessen" Fotoinstallation „Gegen das Vergessen“ in Dnipro
  3. Am Eingang Werderscher Markt Aktuelle Reise und Sicherheits- hinweise für die Ukraine
Pile of human hands isolated on a blue background

Kleinstprojekte auch im Jahr 2017

Auch im Jahr 2017 fördert das Generalkonsulat wieder Kleinstprojekte im Rahmen der technischen Zusammenarbeit mit der Ukraine in seinem Amtsbezirk. Bitte reichen Sie Ihre Anträge bis zum 10.03.2017 ein.

Ein junger Mann vor einem der Exponate der Fotoausstellung "Gegen das Vergessen"

Fotoinstallation „Gegen das Vergessen“ in Dnipro

Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages wurde die Fotoinstallation „Gegen das Vergessen“ des Mannheimer Fotografen und Filmemachers Luigi Toscano in Dnipro präsentiert.

Am Eingang Werderscher Markt

Aktuelle Reise und Sicherheits- hinweise für die Ukraine

Hier finden Sie die aktuellen Reise- und  Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts für die Ukraine, insbesondere auch für die ostliche Landesteile.

Wichtiger Hinweis

Achtung Bild vergrößern (© dpa) Das Generalkonsulat ist in Donezk geschlossen.

Am 12.1.2015  hat das Generalkonsulat eine vorübergehende Kanzlei in Dnipro eröffnet.

Telefon: +38 056 732 14 20, Fax: +38 056 732 14 19.

Der Amtsbezirk bleibt unverändert.
Die Botschaft Kiew übernimmt bis auf weiteres die konsularische Zuständigkeit auch für den Amtsbezirk des Generalkonsulats Donezk. Die Botschaft Kiew ist wie folgt zu erreichen: +38 044 28 111 00.

Außerhalb der o.g. Öffnungszeiten ist der Bereitschaftsdienst der Deutschen Botschaft Kiew in dringenden Notfällen wie folgt zu erreichen: Deutsch +38 050 355 82 85 und Ukrainisch +38 050 469 22 77.

Verteilung von Einkaufsgutscheinen, Hilfsprojekt des Deutschen Roten Kreuzes in Charkiw

Fortsetzung der Humanitären Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes in der Region Charkiw– Bundesregierung sagt weitere finanzielle Unterstützung von rund 4,5 Mio. Euro zu

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Humanitären Hilfsprogramme des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für Binnenvertriebene bis Mitte 2019 mit weiteren 4,5 Mio. Euro zu fördern.

Bundesregierung stellt Dieselstromgeneratoren zur Notversorgung in Awdijiwka bereit

Bundesregierung stellt Dieselstromgeneratoren zur Notversorgung in Awdijewka bereit

Am Wochenende übergab die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag der Bundesregierung zwei Dieselgeneratoren mit einer Leistung von je 600KW zum Einsatz in Awdijiwka an den ukrainischen Katastrophenschutz.

Generalkonsul Wolfgang Mössinger beim Östlichen Bildungsforum in Pokrowsk

Der Östliche Bildungsforum in Pokrowsk

Generalkonsul Wolfgang Mössinger nahm als Experte mit einem Beitrag über die Internationalisierung des ukrainischen Bildungswesens an der Veranstaltung in Pokrowsk am 15.02. teil.

Fortsetzung humanitärer Hilfsprojekte in der Ukraine 2017/18: Die Deutsche Bundesregierung stellt 2,313 Mio. Euro für weitere Projekte der „Diakonie Katastrophenhilfe“ in der Ukraine zur Verfügung

Die Deutsche Bundesregierung stellt weitere 2,313 Mio. EUR für die Fortsetzung humanitärer Hilfsmaßnahmen des evangelischen Hilfswerks „Diakonie Katastrophenhilfe“ zur Verfügung. Die „Diakonie Katastrophenhilfe“, die zusätzlich Eigenmittel in Höhe von knapp 260.000 Euro beiträgt, hat bereits in den letzten Jahren zahlreiche Projekte der humanitären Hilfe in der Ukraine durchgeführt und wurde dabei von der Bundesregierung mit insgesamt 2,5 Mio. Euro (2015 und 2016) unterstützt.

Kreuzknoten als Symbol für den G20-Gipfel in Hamburg

Die deutsche G20-Präsidentschaft

Deutschland hat 2017 den Vorsitz der G20 inne. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter internationaler Organisationen findet am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg statt. Zuvor sind auch mehrere G20-Fachministerkonferenzen vorgesehen. Die Außenminister der G20-Staaten kommen am 16. und 17. Februar 2017 in Bonn zusammen. Der Gipfel und die Fachministertreffen bieten die Gelegenheit, aktuelle internationale Herausforderungen zu diskutieren und neue Themen im internationalen Kontext voranzubringen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Informationen des Auswärtigen Amtes zum Thema

Offizielle Webseite der deutschen G20-Präsidentschaft

Konzert am 19.12.2016

Musikfestival DNEPR BRASS FEST in Dnipro

Vom 15.-19. Dezember fand in Dnipro das erste große Festival für Blechblasinstrumente, das DNEPR BRASS FEST statt. Das Festival bot Konzerte und Meisterklassen von Weltstars der klassischen Musik aus Deutschland, Österreich, Italien, Kanada und aus der Ukraine.

Aktuelle Lage in der Ukraine

Hier finden Sie die aktuellen Reise- und  Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts für die Ukraine

Krisenvorsorge/Deutschenliste

Alle Deutschen, die sich - auch kurzzeitig - im Ausland aufhalten, können in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden.
Die Aufnahme erfolgt passwortgeschützt im online-Verfahren. Über die Krisenvorsorge hinaus bietet die elektronische Registrierung die Möglichkeit, Informationen zu Bundestagswahlen und zu Wahlen zum Europäischen Parlament sowie sonstige Informationen der zuständigen deutschen Auslandsvertretungen zu beziehen. Eine Eintragung ist deshalb bei längerem Auslandsaufenthalt grundsätzlich zu empfehlen. Dann kann das Generalkonsulat Donezk in Krisensituationen schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.