Kultur und Bildung

Deutsche Wochen in der Ukraine 2017

Deutsche Wochen in der Ukraine 2017

Endlich wieder Deutsche Wochen! Auch 2017 werden sich alle deutschen Kulturmittler,  die Honorarkonsule, die deutsche Minderheit und deutsche Unternehmen, politische Stiftungen, GIZ, die Delegation der deutschen Wirtschaft sowie andere an der Planung beteiligen.

#HereIstand. Martin Luther, die Reformation und die Folgen

Sonderausstellung zum Reformationsjahr in Dnipro und Charkiw

Am 27. Oktober wurde in Anwesenheit von Generalkonsul Mössinger die Ausstellung "Here I stand – Martin Luther, Reformation und ihre Folgen» in Dnipro eröffnet. In zwei Wochen kann man die Ausstellung in Charkiw besuchen.

Studentenchor der Charkiwer Nationalen Universität der Künste namens Kotljarewski unter künstlerischer Leitung von  Professor Serhi Prokopow, singt die Hymnen

Empfang zum Tag der Deutschen Einheit in Charkiw

Dieses Jahr fand am 5. Oktober auf Einladung des Generalkonsulats der Empfang zum Tag der Deutschen Einheit in Charkiw statt. Am Empfang nahmen unter anderem der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Unkaine, die Gouverneurin der Region Charkiw, der Leiter des Oblastrates Charkiw sowie Partner des Generalkonsulats in den Bereichen Kultur,  Bildung, Wirtschaft, Organisationen der zivilgesellschaftlichen Zusammenarbeit teil. Weitere Gäste waren renommierte deutsche und ukrainische Schriftsteller, die am gleichzeitig in Charkiw stattfindenden Projekt „Eine Brücke aus Papier“ teilnahmen, sowie eine Delegation aus der Partnerstadt Nürnberg.

Drittes Deutsch-Ukrainisches Schriftstellertreffen "Eine Brücke aus Papier " vom 5.-7. Oktober in Charkiw

Drittes Deutsch-Ukrainisches Schriftstellertreffen in Charkiw

Zum dritten Mal veranstaltete Eine Brücke aus Papier mit Schriftstellerinnen und Schriftstellern und Kulturvermittlern aus dem deutschsprachigen Raum und der Ukraine ein dreitägiges öffentliches Treffen in der Ukraine. In diesem Jahr fand es in Charkiw statt.

Frau Polikarchuk auf der Museuminsel

Deutsches Tagebuch: Iryna Polikarchuk über Ihre Eindrücke bei der Documenta14 in Kassel

Die Direktorin der Galerie Artsvit, Iryna Polikarchuk, hat die Documenta14 in Kassel besucht. In ihrem „Deutschen Tagebuch“ berichtet Frau Polikarchuk über ihre Eindrücke von der „Documenta14“, die Rolle der Unternehmer bei der Unterstützung der modernen Kunst sowie positive Ergebnisse der Dezentralisierung.  Der Text wurde vom Generalkonsulat in Originalsprache Ukrainisch veröffentlicht.

Generalkonsul Mössinger und Rektor der DonNTU, Prof. Ljaschok

Generalkonsul Mössinger wurde Ehrendoktor der DonNTU

Ende Mai fanden an der Nationalen Universität Donezk in Pokrowsk Feierlichkeiten zum Tag der Wissenschaft statt, die den gegenwärtigen Stand und die Perspektiven der deutsch-ukrainischen Zusammenarbei...

Alexander Hülshoff

Cellist Alexander Hülshoff gab Konzert in Dnipro

Am 12. Juni fand ein Konzert des Cellisten und Dirigenten Aleksander Hülshoff zusammen mit dem Logwin-Kammerorchester „Jahreszeiten“ im Akademischen Dramatheater Dnipro statt.  

M100 Young European Journalists Workshop

M100 Young European Journalists Workshop

Unter dem Titel “Wie man unabhängigen Journalismus finanziert – Ausbildung, Plattformen, Geschäftsmodelle” lädt der M100 Young European Journalists Workshop (M100YEJ) vom 8.-14. September 15 Journalisten zwischen 18 und 27 Jahren aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland nach Potsdam und Berlin ein.

"Werther" des Theaters Magdeburg auf der Bühne des Magda-Theaters in Saporishshja

Deutsch-ukrainisches Theaterfestival in Saporishshja am 27.-29. April

Am 27.-28. April fand in Saporishshja ein deutsch-ukrainisches Theaterfestival statt.

Sachmittelspende für die TU Donezk

Laborausrüstung für den Lehrstuhl für chemische Technologien der TU Donezk

Das Generalkonsulat hat der TU Donezk eine Sachmittelspende für die Laborausrüstung am Lehrstuhl für chemische Technologien übergeben.

Generalkonsul Wolfgang Mössinger beim Östlichen Bildungsforum in Pokrowsk

Der Östliche Bildungsforum in Pokrowsk

Generalkonsul Wolfgang Mössinger nahm als Experte mit einem Beitrag über die Internationalisierung des ukrainischen Bildungswesens an der Veranstaltung in Pokrowsk am 15.02. teil.

Aufgeklappte Ortenburg-Bibel im Deutschen Historischen Museum

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Konzert am 19.12.2016

Musikfestival DNEPR BRASS FEST in Dnipro

Vom 15.-19. Dezember fand in Dnipro das erste große Festival für Blechblasinstrumente, das DNEPR BRASS FEST statt. Das Festival bot Konzerte und Meisterklassen von Weltstars der klassischen Musik aus Deutschland, Österreich, Italien, Kanada und aus der Ukraine.

Das feierliche Konzert der VI. Bachakademie am 14. November in Dnipro

VI. Bachakademie in Dnipro

Das Generalkonsulat veranstaltete vom 8. November bis 17. November zusammen mit ukrainischen und deutschen Partnern die VI. Bachakademie, die dem deutschen Komponisten Johann Sebastian Bach gewidmet war.

Vorstellung der Autoren in moderierter Leseperformance am 10 November

Zweites Deutsch-Ukrainisches Schriftstellertreffen in der Ukraine Dnipro 2016

Das Zweite Deutsch-Ukrainische Schriftstellertreffen in der Ukraine, das in diesem Jahr in Dnipro veranstaltet wurde

Philologische Bibliothek der FU Berlin

Studieren in Deutschland – eine gute Wahl

Studieren und forschen im Ausland? Warum nicht in Deutschland, dem Land der Ideen! Viele Innovationen, wachsende Internationalität und eine starke Förderung von Spitzenforschung sind kennzeichnend für die Entwicklung der deutschen Hochschullandschaft.

Studierende mit Laptop

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Deutschland ist ein attraktives Einwanderungsland. Es ist offen für Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften, Studierenden und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt. Im Netz steht Ihnen ein breites Angebot an Informationen zum Einwanderungsland Deutschland zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Konzert am 19.12.2016

Internationales Parlaments-Stipendium (IPS)

Tag der Ein-und Ausblicke

Der Deutsche Bundestag vergibt mit der Freien Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Technischen Universität Berlin jährlich etwa 120 Stipendien für junge Hochschulabsolventen aus 41 Ländern. Das Programm dauert jedes Jahr vom 1. März bis zum 31. Juli.

Global Media Forum 2017

Global Media Forum 2017

The Deutsche Welle Global Media Forum is the Place Made for Minds, where decision makers and influencers from all over the world come together. Join us at the Global Media Forum June 19 - 21, 2017 in Bonn, Germany, to shape the discussion about the impact of identity and diversity on politics, society and media.